Software Ingenieur Büro
Heino Wachter
 
Im Wiesengrund 10
56291 Norath
Tel.: 06746 - 802251
hwachter@haisolutions.de
   

Home

Profil

Lebenslauf

Qualifikationen
Als Nichtmusiker glaubt man kaum, welche Komplexität Datenobjekte in Musikinstrumenten erreichen können:
  • Da sind zum Einen die einfachen Stimmen, die je nach Tönhöhe, Tastendruck, Dynamik, Wheel, Lautstärke, Breath, Zeit usw. verschiedene statische aber auch dynamische Eigenschaften aufweisen können.
  • Diese sind in ihren einzelnen Eigenschaften, dann mit den verschiedenen Effektprozessoren verbunden.
  • Von diesen Stimmen werden dann bei einem Tastendruck aber auch noch mehrere gleichzeitig gespielt.
  • Aber je nach Mode mit geringfügig anderen Parametern oder völlig anderen Parametern als im normalen Kontext.
  • Werden mehrere Töne gleichzeitig gespielt, beeinflussen sich die Stimmen wiederum.
Der kurze Abriss zeigt als kleines Schlaglicht auf die reale Implementation, welche Komplexität die Datenstrukturen in Musikinstrumenten haben müssen. Der Umgang damit wurde somit schon als Berufsanfänger von Grund auf erlernt und immer weiter vervollkommt, bis hin zu automatisch erstellten dynamischen Strukturen mit voll automatisierter, fehlertoleranter Versions-Konvertierung.
Plattformen
Betriebsysteme
Systemsoftware
Applikation
Protokolle
Signalverarbeitung
Bedienoberflächen
Objektverwaltung
Sprachen
Entwurf


© 2010 hwachter@haisolutions.de